PRÜFUNG VON PHOTOVOLTAIKANLAGEN

DIN EN 62446-1 VDE 0126-23-1:2019-04 (Prüfung von Photovoltaikanlagen) 

 

Die allgemeinen Anforderungen für die Prüfungen von Photovoltaikanlagen werden von der Norm DIN EN 62446-1 VDE 0126-23-1:2019-04 festgelegt. Diese Prüfung soll sicherstellen, dass den besonderen Anforderungen des Versicherers an den Sachschutz Rechnung getragen wird. Die Prüfung besteht aus Besichtigungen, Messungen und Funktionsprüfungen, sowie auch Ordnungsprüfungen. Seit 1. Januar 2017 sind zusätzlich thermische Auffälligkeiten mittels Thermokamera zu prüfen.

 

Die regelmäßige Prüfung von Photovoltaikanlagen bringt viele Vorteile u.a. ob die vereinbarte Leistung der Anlage erbracht wird. Einwandfrei funktionierende Photovoltaikanlagen tragen maßgeblich zur Sicherheit bei. Außerdem können erkannte Mängel zeitnah repariert oder ersetzt werden.

 

Die sogenannte Gefährdungsbeurteilung gibt an, in welcher Häufigkeit Photovoltaikanlagen einer Prüfung unterzogen werden müssen. 

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie Informationen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Feyerabend_Button_Kontakt.png
Feyerabend_Logo_PZ_schwarz.png

©                              Inhaber: Bernd Feyerabend

Fon: 07127 - 9293 - 0 | Mail: info@feyerabend.de